User Tools


Das Wassersystem der Eleonore

Die Druckwasserpumpe wird über den Schalter rechts vom Gasherd eingeschaltet. Dadurch baut sich der Druck mit Traunwasser für Bad, Klo und Küche auf.

Die Heizungs und Wasserschieber bei der Spüle-Abwasch

Die Regenwassertanks 2x1000l befinden sich am Bug der Eleonore

Die Toilette

Bei aktivierter Druckwasserpumpe ist der Spülkasten in Betrieb,

Der Fäkalientank ist im Raum unter dem Klo und fasst nur 700 Liter. Auf dem Tank ist eine Füllstandsanzeige: bitte öfters kontrollieren. falls dieser voll ist, die Linz AG rufen: 0732 34006333

Der Abpumpwagen kann sich von außen unten rechts neben der Brücke mit einem Hydrantenanschluss anschliessen.

VORSICHT BEIM ABPUMPEN - DER KLODECKEL MUSS AUFGEKLAPPT SEIN - DAMIT LUFT IN DEN TANK KOMMT - WENN DAS VERGESSEN WIRD IST DER PLASTIKTANK KAPUTT!!!!!!!!!!

und im Normalbetrieb immer schauen ob der Spülkasten nicht tropft - sonst würde der Fäkalientank schnell voll Das kostet einfach viel Geld und bei Überlaufen ist es eine grosse Sauerei.

Das Bad

Das Bad besitzt ein Waschbecken und eine Dusche - zusätzlich noch eine mobile elektrische Pumpe (siehe unten).

Der Ablauf ist im Boden…. die Ablaeufe gehen direkt in die Traun. - das nennt man “Grauwasser” . das Warmwasser geht im Moment nicht

Alternativ warm Duschen

Es gibt eine kleine 12 V Pumpe…. einen grossen Topf mit wasser am Gasherd Warm machen - die Pumpe reinhaengen und einschalten.